Führungskräfte Coaching

Im Business Coaching geht es um die Erreichung Ihrer Ziele und dem vollen Zugang zu den vorhandenen Fähigkeiten und Ressourcen – auch unter hohen beruflichen Anforderungen. Führungskräfte im Mittleren Management und Unternehmer des Klein- und Mittelstands haben eine ähnliche Herausforderung zu bewältigen: Neben der geforderten Fach- und Methodenkmpetenz ist für die nachhaltige Erreichung der Ziele die soziale Kompetenz von besonderer Bedeutung. Häufige Theme sind: Stärkung der Führungkompetenz, Berufliche Neupositionierung, Personalentwicklung und Steigerung der Leistungsfähigkeit.

Meine Überzeugung ist: Wirkliche Veränderung beginnt mit den unbewussten Glaubenssätzen. Die Praxis hat gezeigt, dass derjenige seine Ziele am besten erreichen kann, deren bewusste und unbewusste Glaubenssätze kongruent sind.

Einzel-Coaching

Wirkliche Veränderung beginnt mit den Glaubenssätzen. Die Praxis hat gezeigt, dass derjenige seine Ziele am besten erreichen kann, deren bewusste und unbewusste Glaubenssätze kongruent sind. Einige dieser Fragen könnten für Sie relevant sein:

  • Unterstützt Ihr Unterbewusstsein das angestrebte Ziel, oder löst die Vorstellung der Zielerreichung bei Ihnen blockierende Ängste aus?
  • Können Sie als Führungskraft aus ihren Potentialen heraus handeln?
  • Kennen Sie Ihre Kommunikations- und Verhaltensmuster und deren Wirkung auf andere?
  • Werden Sie mit Ihren beruflichen Zielen von Ihrer Familie unterstützt und gestärkt?
  • Wie reagiert Ihr Unterbewusstsein auf Anerkennung und Erfolg?

Gemeinsam lösen wir unbewusste Blockaden, damit Sie Ihre Kompetenzen voll einsetzen können. Dafür verwende ich die Methode BSDR®Coaching. Unseren Focus legen wir auf das Erreichen Ihrer Ziele und dem Stärken Ihrer Ressourcen.

Team-Coaching

Jede Unternehmenskultur hat Ihre Glaubenssätze. Die Prüfung der bewussten und unbewussten Glaubensstruktur von Organisationen und seinen Mitarbeitern ist ein wichtiger Einstieg in die Strategieentwicklung.

Die Klärung dieser Fragen kann hilfreich sein:

  • Sind die Verhaltensmuster, die in der Vergangenheit zum Erfolg geführt haben, für die Umsetzung der Strategie (Vision / angestrebe Unternehmenskultur / Leitgedanken) zielführend?
  • Sind Ihre Glaubenssätze über den Wettbewerb, die Regeln des Marktes und das Umfeld im Einklang mit der aktuellen Entwicklung?
  • Welche Verhaltensweisen werden durch Ihr Unternehmen und deren Kontrollsysteme indirekt gefördert, welche davon müssen angepasst werden?
  • Sind die unternehmerischen Steuerungsmechanismen (Belohnungssysteme) geeignet, um die Veränderung auch unbewusst als erstrebenswert zu verankern?

Die Prüfung der Glaubensstruktur hat das Ziel, die Entwicklung und Umsetzung der Unternehmensstrategie durch kongruente Steuerungsmechanismen zu gewährleisten. Mein Ziel ist Ihr Geschäftserfolg!